Fußball WM Quali: Italien ohne Belotti gegen Mazedonien


In der Gruppe G der WM-Qualifikation muss Italien auf mindestens einen Ausrutscher von Spanien hoffen und selbst aber zweimal die drei Punkte einfahren. Fehlen wird dabei Andrea Belotti. Der Stürmer vom FC Turin kann aufgrund einer Bänderverletzung am Freitag gegen Mazedonien und am Montag in Albanien nicht für die Squadra Azzurra auflaufen. Auch in den möglichen Play-offs geht wohl nichts für Belotti.

Nur im ersten Qualifikationsspiel der Italiener fehlte Belotti, sechs Startelf-Einsätze, eine Einwechslung und vier Tore lautet seitdem seine persönliche Bilanz. Die kann der 23-Jährige nicht ausbauen. Belotti zog sich am vergangenen Sonntag in der Serie A gegen Chievo Verona (2:2) einen mehrfachen Bänderriss am rechten Knie zu und muss mindestens vier Wochen aussetzen.

So wird Belotti Nationaltrainer Giampiero Ventura ebenso wie Marco Verratti, Lorenzo Pellegrini und Daniele De Rossi gegen Mazedonien und in Albanien nicht zur Verfügung stehen. Sollte die Squadra Azzurra am Ende hinter den derzeit drei Zähler besser positionierten Spaniern landen, so stehen im November die Play-offs an - ohne Belotti.

QUELLE: Kicker

Keine Kommentare