Mazedoniens Industrieproduktion fällt im August um 5,3 Prozent


Die mazedonische Wirtschaft ist weiter im Rückwärtsgang, nach dem erstmals rückläufigen Wirtschaftswachstum vermeldet auch die Industrie rückgängige Zahlen. Die Industrieproduktion sank im August um ganze 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau, laut dem mazedonischen Statistischen Amt.

Der Rückgang im August war vor allem durch einen 8,0% Rückgang in der Herstellungsproduktion, die den größten Anteil in der Gesamtleistung von 82,9% aufweist.

Im vergangenen Jahr stieg die Industrieproduktion von Mazedonien nach einem Wachstum von 4,9% im Jahr 2015 um 3,4%.

Keine Kommentare