Im Oktober mehr Touristen in Mazedonien


Die Anzahl der Touristen in Mazedonien stieg um 12,1% und die der Übernachtungen um 6,4%

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes beläuft sich die Anzahl der Touristen im Oktober 2017 auf 77.779 und die Anzahl der Übernachtungen auf 165.748.

Die Anzahl der Touristen im Oktober 2017 gegenüber Oktober 2016 stieg somit um 12,1%, und die Anzahl der Übernachtungen stieg um 6,4%.

Die Zahl der inländischen Touristen ist im Oktober 2017 gegenüber Oktober 2016 um 5,3% zurückgegangen, während die Zahl der ausländischen Touristen um 21,1% gestiegen ist.

Die Zahl der Übernachtungen von Inländern im Oktober 2017 gegenüber Oktober 2016 ging um 5,9% zurück, während die Zahl der Übernachtungen ausländischer Touristen um 15,4% stieg.

Im Zeitraum Januar-Oktober 2017, im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres, stieg die Zahl der Touristen um 16,3%, wie folgt: die Zahl der inländischen Touristen stieg um 6,0%, während um 23,4% mehr ausländische Touristen Mazedonien besuchten.

Im Zeitraum Januar-Oktober 2017, verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, stieg die Anzahl der Übernachtungen um 12,0%, wie folgt: Inländische Touristen um 4,8%, die Übernachtungen der ausländische Touristen stieg um 22,0%.

Am meisten besuchten die Touristen die Hauptstadt Skopje, mit 26.190 ausländischen Touristen führt Skopje die Liste an. Die meisten Touristen kamen aus der Türkei, Griechenland und Serbien.

Keine Kommentare