Mazedonisches Parlament ernennt Joveski zum neuen Staatsanwalt


Mit 61 Stimmen "dafür", einer Enthaltenen und keiner Gegenstimme hat das Parlament gestern in einer Plenarsitzung Ljubomir Joveski zum neuen Staatsanwalt der Republik Mazedonien ernannt. Die VMRO-DPMNE nahm an der Sitzung nicht teil.

Joveski hat seine gesamte Karriere im mazedonischen Rechtssystem verbracht, da er sowohl in der Justiz als auch in der Staatsanwaltschaft tätig war und die letzte Position, die er innehatte, bevor die Regierung ihn zum Staatsanwalt ernannte, ein Mitglied des Rates der Staatsanwälte war.

Der neue Staatsanwalt, der an die Stelle des Vorgängers Marko Zvrlevski treten wird, betonte während der Diskussion nach der Ernennung, will das "Vertrauen in die Anklage und das Rechtssystem des Landes zurückgewinnen".

Keine Kommentare