Veszprem verlängert vorzeitig mit Manaskov


Der ungarische Meister Veszprem hat Verträge mit sechs hochklassigen Spielern verlängert. Dazu gehören der schwedische Kreisläufer Andreas Nilsson, der bosnische Rückraumlinke Mirsad Terzic, Ungarns Spielmacher Mate Lekai, der slowenische Shooter Dragan Gajic sowie dessen Landsmann Blaz Blagotinsek und der ehemalige Bundesliaspieler aus Mazedonien Dejan Manaskov.

Überzeugt hat Neuzugang Dejan Manaskov bei den Ungarn wo er schon als Publikumsliebling gilt. Der Mazedonier kam in diesem Sommer aus Deutschland von den Rhein-Neckar Löwen nach Ungarn und überzeugte in 21 Spielen mit 64 Treffern. 

Der Vertrag mit dem mazedonischen Nationalspieler war ursprünglich nur für eine Saison datiert, jetzt bleibt der Mazedonier bis 2020 in Ungarn.

Keine Kommentare