Mazedonien mit drei Deutschland-Legionären bei der Europameisterschaft


Deutschlands Vorrundengegner Mazedonien wird mit 19 Spielern zur Europameisterschaft fahren. Trainer Raul Gonzalez reiste am Donnerstag mit seiner Mannschaft nach Kroatien. I

n der Gruppe C, die in Zagreb spielt, treffen die Mazedonier zunächst auf Slowenien (13.01.) und Montenegro (15.01.), ehe man dann zum Abschluss gegen Europameister Deutschland (17.01.) spielt.

Aus der Bundesliga haben Filip Taleski (Rhein-Neckar Löwen) und Filip Mirkulovski (HSG Wetzlar) den Sprung ins EM-Aufgebot geschafft. Darüber hinaus ist Abwehrspezialist Ace Jonovski beim Nordrhein-Ligisten SG Ratingen aktiv. 

Der Hüttenberger Marko Neloski hingegen schaffte nicht den Sprung ins endgültige Aufgebot. 

Torhüter: Borko Ristovski, Nikola Mitrevski, Zlatko Daskalovski 
Rückraum: Kiril Lazarov, Filip Mirkulovski, Filip Taleski, Filip Lazarov, Nemanja Pribak, Martin Velkovski, Filip Kuzmanovski 
Außen: Dejan Manaskov, Goce Georgievski, Martin Popovski , Goce Ojleski 
Kreis: Stojance Stoilov, Zarko Peshevski, Nikola Markoski 
Abwehr: Ace Jonovski, Velko Markovski

Keine Kommentare