Zaev: Gott wollte das Tsipras und ich im selben Jahr geboren werden


In einem TV Interview für den griechischen sender Alpha, plauderte der neue Premierminister Мazedoniens aus dem Nähkästchen.

So wagte sich Zaev auch in theologische Fragen vor "Vielleicht wollte Gott das Tsipras und ich im selben Jahr geboren werden um die Namensfrage zu lösen"


"Wir wurden im selben Jahr geboren, und offensichtlich wollte der Herr, dass wir im selben Jahr geboren werden, damit wir dieses sensible Thema, das zwischen den beiden Ländern besteht, lösen können", sagte Zaev.

Desweiteren lies Zaev verlauten, dass er den Bürgern die Entscheidung mitteilen werde. Kein Wort davon das die Bürger bei der Entscheidungsfindung gefragt werden:

"Ich bin überzeugt, dass es eine Lösung gibt und die Ordnung will es das die Entscheidung für die Bürger Griechenlands der Premierminister Alexis Tsipras verkündet, und ich werde meinen Bürgern hier die Entscheidung bekannt geben. Aber ich glaube, dass wir bis Ende des ersten Halbjahres 2018 eine Möglichkeit haben werden, eine Lösung zu finden, die definitiv die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern fördert, und schließlich werde ich als Premierminister meines Landes sagen können, dass wir einen weiteren großen Verbündeten gewonnen haben, unseren südlichen Nachbarn" sagte Zaev im Interview."

Mehr zum Interview, in welchem Zaev nicht mal den Namen seines Landes nennen wollte, HIER

Keine Kommentare