Katrougalos: Fluglinie Athen - Skopje bis Ende des Jahres


"Wir haben Gespräche mit Aegean Airlines geführt und die Fluglinie Athen-Skopje wird im Laufe des Jahres 2018 in Betrieb sein.", sagte der griechische stellvertretende Außenminister Georgios Katrougalos.

"Es gibt Diskussionen bei Aegean über die Aktivierung des Fluges. Wir sehen dies als eine positive Entwicklung, wie jede Maßnahme, die die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern fördert", sagte Katrougalos am Mittwoch gegenüber MIA, dem Mazedonischen Informationsdienst.

Im vergangenen Oktober lies Aegean Airlines auf einer Pressekonferenz verlauten, dass der Flughafen in Skopje im Jahr 2018 eines seiner 11 neuen Ziele sein werde.

Das Haupthindernis für einen Flugbetrieb zwischen der griechischen und mazedonischen Hauptstadt war der bisherige Name des Flughafens von Skopje. Denn, die Griechen wollten den Flughafen nicht anfliegen da er den Namen "Alexander der Große" trug.

Erstmals wurde die Linie Athen-Skopje im Jahr 2003 eingeführt, jedoch später von Seiten der Griechen eingestellt.

Keine Kommentare